Wind & Wolken Sangha
eine Zen-Gemeinschaft in Schleswig-Holstein
Navigation
May 2016

Die Große Angelegenheit

Am Freitag, den 13.5. ist mit der Zen-Lehrerin Zenkei Blanche Hartman eine Pionierin des amerikanischen Zen und insbesondere unserer Zen - Tradition, verstorben.

Blanche Hartman wurde in den Südstaaten geboren und arbeitete als Automechanikerin und Chemikerin, bevor sie 1969 in Berkeley, unweit des heutigen Zen Centers, im oberen Stockwerk eines alten Hauses, das Sojun Mel Weitsman in der Wright Street gemietet hatte, mit dem Zazen begann. Da war sie bereits 43 Jahre alt.

1996 wurde sie die erste Äbtissin des San Francisco Zen Centers. Diese Position füllte sie bis 2003 aus und lehrte bis Ende 2014 als „Senior Dharma Teacher“ im City Center. Ihre letzten anderthalb Jahre musste sie wegen schwindender Gesundheit in einem Pflegeheim verbringen, wo sie regelmäßig von Zen-Schülern, Freunden und Lehrern besucht wurde.

Blanche Hartman war in höherem Alter eine sehr warmherzige, bescheidene Frau, deren frühere Stamina, Entschiedenheit und Mut gleichwohl noch sehr gut zu spüren waren. Sie war auch maßgeblich an der Weitergabe unserer Näh-Tradition beteiligt.

Wir werden am kommenden Donnerstag eine kleine Erinnerungszeremonie für sie abhalten.

Vor drei Jahren hat sie sich einen Baum bei uns gewünscht. Die Kiefer hinter dem Buddha ist ihr gewidmet und sie hat ihr Wachstum auf Photos mit einer gewissen Freude, aber auch Wehmut ob ihrer versagenden Gesundheit, beobachten können.

In Verneigung vor einer großen Lehrerin,
Juen und Nanzan



IMG_0026_2-1-3


P1030632


P1030610-1-3


P1030626


IMG_0022_5


P1040554



P5080469









Comments