Wind & Wolken Sangha
eine Zen-Gemeinschaft in Schleswig-Holstein
Navigation

Neuer Mitbewohner

Wir dürfen vorstellen: dezentes Blau auf weißem Grund. Passt in die Handfläche. Haptisch erster Eindruck: außen ok. Seitenstärke auch gut; nicht zu starr, nicht zu biegsam. Beginnt mit einer Ouvertüre von unserem Mentor Kazuaki Tanahashi. Endet mit Notizen zur freien Verfügung.
In der Mitte: sieben Jahre Übersetzungsarbeit, geduldige Sanghaproben, unermüdliche Korrekturen, Lehrerwechsel mit Veränderungen, zahlreiche neue Versionen, viele Computerstunden und ein gefühlt unendlicher Lotosblätterwald gingen zu Ende: unser neues Rezitationsheft hatte Premiere.

Danke an alle, die dazu beigetragen haben.

Juen



blog comments powered by Disqus